Buchempfehlungen

Was ich zur Zeit lese bzw. gerade gelesen habe

  • Egon W. Kreutzer: Links abgebogen
    Im Herbst des Jahres 2021 ist mit dem Ergebnis der Bundestagswahl klar geworden, dass die „Ampel“, zu jenen Problemen, die während der Regierung Merkel aufgeworfen, aber nicht gelöst wurden, weitere und noch schwerwiegendere Probleme hinzu produzieren wird. Dieses Buch untersucht die vorherrschenden Trends in den … Weiterlesen
  • Dirk Koch: Der Schützling
    „Stasi-Agent Adolf Kanter, Helmut Kohl, die Korruption und die größte Spionageaffäre der Bundesrepublik“
  • Egon W. Kreutzer: Wolf’s wahnwitzige Wirtschaftslehre – Band III
    Erneut gelesen: Ich habe mir das Buch aus dem Jahre 2005 noch einmal aus dem Bücherschrank gezogen und erneut gelesen. Wie wahr, wie wahr!
  • Robin Alexander: Machtverfall
    Merkels Ende und das Drama der deutschen Politik: Ein Report Bestsellerautor Robin Alexander über das Ende der Ära Merkel: ein glänzend recherchierter Politthriller Zum Ende ihrer Amtszeit hat Angela Merkel ihre wohl größte Herausforderung zu bestehen. Doch die Kanzlerin, die in Notsituationen oft zur Hochform … Weiterlesen
  • Sahra Wagenknecht: Die Selbstgerechten
    Mein Gegenprogramm – für Gemeinsinn und Zusammenhalt Urban, divers, kosmopolitisch, individualistisch – links ist für viele heute vor allem eine Lifestylefrage. Politische Konzepte für sozialen Zusammenhalt bleiben auf der Strecke, genauso wie schlecht verdienende Frauen, arme Zuwandererkinder, ausgebeutete Leiharbeiter und große Teile der Mittelschicht. Ob … Weiterlesen
  • Carl Zuckmayer: Als wär’s ein Stück von mir
    Erinnerungen aus den ersten sechs Dezennien dieses Jahrhunderts – Erinnerungen eines Mannes, der gern lebt, obwohl es ihm die Anfeindungen der Bornierten zuweilen schwergemacht haben. In seinem Buch »wird eine gewaltige Welt wach gerufen. Dichter, Schauspieler, Politiker – große Namen und auch namenlose Leute aus … Weiterlesen
  • Bettina Röhl: Die RAF hat Euch lieb
    Bettina Röhl über ihre letzten gemeinsamen Jahre mit ihrer Mutter Ulrike Meinhof Brauchte die Bundesrepublik die Revolte von 68? Ist 68 gar das Jahr einer „Neugründung“ der heutigen Bundesrepublik? Die APO-Bewegung – und ihre „Speerspitze“, die RAF – ist das wohl meist beschriebene Thema der … Weiterlesen
  • Markus Krall: Freiheit oder Untergang
    Beschleunigt Corona den großen Crash? Bestseller-Autor Markus Krall entlarvt die wahren Ursachen der freiheitsfeindlichen Pandemie-Politik Lösungsvorschläge von einem der bedeutendsten Wirtschaftsexperten Deutschlands Markus Krall hat bereits in seinen früheren Werken den politischen, sozialen und wirtschaftlichen Crash prognostiziert und gewarnt, dass unsere Freiheitsrechte erodieren. Nun erleben … Weiterlesen
  • Werner Bräuninger: Was wir lieben mussten
    Dieser Roman ist ein positiver Gegenentwurf zu Michel Houellebecqs „Unterwerfung“, spielt in den Jahren 2024 und 2025 und führt die katastrophalen Tendenzen der Gegenwart zum Exzeß, ja zum Bürgerkrieg, der auch mit schweren Waffen geführt wird. Zwei Außenseitern, welche die allgemeine Not zu Quereinsteigern in … Weiterlesen
  • Walter Krämer: So lügt man mit Statistik
    Der Klassiker der Statistik-Entzauberung – komplett neu gestaltet und aktualisiert »Traue nur der Statistik, die du selbst gefälscht hast!« Dieser Satz ist in unsererInformationsgesellschaft so wichtig wie nie zuvor. Von der aufpolierten Unternehmenszahlbis zur »brutalen Fälschung von Staatsbilanzen«, wie unlängst im Fall von Griechenland. DieMedien … Weiterlesen
  • Egon W. Kreutzer: Wollt ihr das totale Grün?
    Mitte März 2021 veröffentlichten die Grünen der Entwurf für ihr Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2021. Die originären ökologischen Themen, Umwelt- und Naturschutz, sind noch nicht völlig vergessen, nehmen darin aber nur noch einen marginalen Raum ein.Dominierend sind heute die Themen Klimaneutralität, Geschlechtergerechtigkeit und Sozial-ökologische Marktwirtschaft. Die … Weiterlesen
  • Max Otte: Die Krise hält sich nicht an Regeln
    99 Antworten auf die wichtigsten Fragen nach dem Corona-Crash Seit Jahren befindet sich die Wirtschaft in der Dauerkrise. Jetzt könnte die Corona-Krise das System endgültig überfordern. Star-Ökonom und Fondsmanager Max Otte, der die Finanzkrise 2008 präzise vorausgesagt und Ende 2019 eine Weltsystemkrise angekündigt hatte, liefert … Weiterlesen
  • Sternstunden
    Große Texte deutscher Sprache von Josef Kraus und Walter Krämer (Hrsg.) Ohne ihre Sprache wären die Deutschen nicht das Volk der Dichter und Denker. Die deutsche Sprache mit ihrem riesigen, ausdrucksstarken Wort-„Schatz“, ihrer ganz eigenen Grammatik, ihrem ganz eigenen Satzbau, ihrer ganz eigenen Rechtschreibung war … Weiterlesen
  • Ich denke nur noch was ich darf
    von Egon W. Kreutzer Der Band fasst 42 satirische Aufsätze aus der Zeit von Ende 2018 bis Anfang 2021 zusammen, die vorher auf der Webseite des Autors veröffentlicht wurden. Teils spöttisch, teils mit feiner Ironie, gelegentlich mit brachialem Zynismus hat Egon W. Kreutzer die jeweils … Weiterlesen
  • Wir sind nicht nachtragend …, wir vergessen aber auch nichts.
    von Uwe Steimle „Der Zauberer von Ost“ ist zurück, mit Altem und mit Neuem. Die Welt ist ein Dorf. Und so hat Uwe Steimle das Kleine im Großen verpackt und umgekehrt: findet sich die große Welt geschickt wieder im Alltag. Geschichte besteht aus Geschichten, so … Weiterlesen
  • Katrin Huß: „Die traut sich was!“
    Die traut sich was! Nichts bewegt sich in deinem Leben, wenn du dich nicht selbst bewegst!Katrin Huß bewegte Tausende Menschen, als sie auf dem Höhepunkt ihrer Fernsehkarriere einfach ausstieg. Seit 1992 in der Medienwelt zu Hause, gehörte sie zu den Publikumslieblingen im MDR-Fernsehen. Mehr als … Weiterlesen
  • Demokratie – Fiktion der Volksherrschaft
    von Egon W. Kreutzer Das Begriffspaar „Freiheit und Demokratie“ hat längst seine, dem ursprünglichen Sinn entsprechende Bedeutung verloren.„Freiheit und Demokratie“ steht heute für etwas ganz anderes, nämlich für den starken, ja übermächtigen Staat, der seine Macht mit den Mitteln psychologischer Gewalt erhalten kann, weil seine … Weiterlesen
  • Weltchaos
    von Ramin Peymani „Der in immer neuen Gewändern daherkommende Sozialismus bedroht unsere Freiheit mehr denn je. Obwohl die Ideologie seit Jahrhunderten scheitert und dabei Leid und Armut mit sich bringt, verführt sie die Menschen mit ihren Verheißungen jedes Mal aufs Neue.“ Ramin Peymani Seit vielen … Weiterlesen
  • Wo bleibt die Revolution
    von Egon W. Kreutzer Die „Revolutionäre Situation“ entsteht, wenn Volkswirtschaft zu“Volksbewirtschaftung“ verkommt, wenn aus Menschen „Humankapital“ wird, dessen Wert einzig an Nützlichkeitskriterien bemessen wird.Der Staat hat den Ausgleich zwischen den Kapitalinteressen und den Interessen der Bevölkerung herzustellen. Doch auch in der Demokratie ist der Staat … Weiterlesen
  • Andere Abhilfe
    Deutschland, im Spätherbst 2022 Das Land versinkt im Chaos und steuert auf eine Katastrophe zu. Tägliche U-Bahn-Schubsereien, Antifa-Attacken, ja sogar die wilde Landnahme von Zehntausenden so genannter „Freier Siedler“ im Voralpenland, deren Fäkalien die Trinkwasserversorgung der Millionenstadt München gefährden, bringen weder die notwendigen Maßnahmen der … Weiterlesen

Dauerbrenner

Sigurd – Die Wahrheit siegt! – Nr. 151
von Hansrudi Wäscher