Herzensangelegenheiten

„Ein Strafverteidiger verteidigt nie das Delikt. Ein Strafverteidiger nimmt vielmehr seinen Mandanten vor dem Vorwurf einer Deliktsbegehung in Schutz bzw. recherchiert die entlastenden Momente. Dies impliziert selbstverständlich, dass er die in der Norm abstrakt sanktionierte Rechtsgutverletzung gerade nicht gutheißt.
Im Übrigen gilt bis zur rechtskräftigen Erledigung des Verfahrens eines Beschuldigten die Unschuldsvermutung (Artikel 11 Abs. 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen, Artikel 14 Abs. 2 des Internationalen Paktes über Bürgerliche und Politische Rechte der Vereinten Nationen, Artikel 6 Abs. 2 der Europäischen Menschenrechtskonvention, Artikel 48 Abs. 1 der Europäischen Grundrechtecharta und Artikel 20 Abs. 3 des Grundgesetzes).“

Edgar Weiler

FREMDZITAT DES MONATS

„Ärgerlich.
Aus der Mühle schaut der Müller
Der so gerne mahlen will.
Stiller wird der Wind und stiller,
Und die Mühle stehet still.
So geht´s immer, wie ich finde,
Rief der Müller voller Zorn.
Hat man Korn, so fehlt´s am Winde,
Hat man Wind, so fehlt das Korn.“

Wilhelm Busch, vorausschauend zur Fragestellung der Erneuerbaren Energien

Heute schließe ich mich einem Zitat von Augustinus von Hippo an: „Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?“

Edgar Weiler

Interessantes aus dem Netz

Egon W. Kreutzer
Ralph Lohaus

Deutsches Musikradio

Als Mitglied des Verein Deutsche Sprache unterstützt Prof. Dr. Edgar Weiler das Deutsche Musik Radio – ein Radiosender, der täglich 24 Stunden nur deutsche Musik spielt. Zu empfangen ist DMR im Internet unter www.deutschesmusikradio.de, per kostenloser App im Apple App Store oder im Google Play Store.

Deutsches Musikradio

Arberwoidradio

http://arberwoidradio.com/