Robin Alexander: Machtverfall

Merkels Ende und das Drama der deutschen Politik: Ein Report Bestsellerautor Robin Alexander über das Ende der Ära Merkel: ein glänzend recherchierter Politthriller Zum Ende ihrer Amtszeit hat Angela Merkel ihre wohl größte Herausforderung zu bestehen. Doch die Kanzlerin, die in Notsituationen oft zur Hochform aufgelaufen ist, gerät in dieser Krise an die Grenzen ihrer … Weiterlesen

Sahra Wagenknecht: Die Selbstgerechten

Mein Gegenprogramm – für Gemeinsinn und Zusammenhalt Urban, divers, kosmopolitisch, individualistisch – links ist für viele heute vor allem eine Lifestylefrage. Politische Konzepte für sozialen Zusammenhalt bleiben auf der Strecke, genauso wie schlecht verdienende Frauen, arme Zuwandererkinder, ausgebeutete Leiharbeiter und große Teile der Mittelschicht. Ob in den USA oder Europa: Wer sich auf Gendersternchen konzentriert … Weiterlesen

Carl Zuckmayer: Als wär’s ein Stück von mir

Erinnerungen aus den ersten sechs Dezennien dieses Jahrhunderts – Erinnerungen eines Mannes, der gern lebt, obwohl es ihm die Anfeindungen der Bornierten zuweilen schwergemacht haben. In seinem Buch »wird eine gewaltige Welt wach gerufen. Dichter, Schauspieler, Politiker – große Namen und auch namenlose Leute aus dem Alltag, Gewinner und Verlierer ziehen vorüber, bewegt und umhegt … Weiterlesen

Bettina Röhl: Die RAF hat Euch lieb

Bettina Röhl über ihre letzten gemeinsamen Jahre mit ihrer Mutter Ulrike Meinhof Brauchte die Bundesrepublik die Revolte von 68? Ist 68 gar das Jahr einer „Neugründung“ der heutigen Bundesrepublik? Die APO-Bewegung – und ihre „Speerspitze“, die RAF – ist das wohl meist beschriebene Thema der neueren politischen Geschichte des Landes. Mit bisher unbekannten Fakten und … Weiterlesen

Markus Krall: Freiheit oder Untergang

Beschleunigt Corona den großen Crash? Bestseller-Autor Markus Krall entlarvt die wahren Ursachen der freiheitsfeindlichen Pandemie-Politik Lösungsvorschläge von einem der bedeutendsten Wirtschaftsexperten Deutschlands Markus Krall hat bereits in seinen früheren Werken den politischen, sozialen und wirtschaftlichen Crash prognostiziert und gewarnt, dass unsere Freiheitsrechte erodieren. Nun erleben wir mit der Corona-Krise diesen Verlust der Freiheit hautnah. Aber … Weiterlesen

Werner Bräuninger: Was wir lieben mussten

Dieser Roman ist ein positiver Gegenentwurf zu Michel Houellebecqs „Unterwerfung“, spielt in den Jahren 2024 und 2025 und führt die katastrophalen Tendenzen der Gegenwart zum Exzeß, ja zum Bürgerkrieg, der auch mit schweren Waffen geführt wird. Zwei Außenseitern, welche die allgemeine Not zu Quereinsteigern in die Politik macht, einem Deutschen und einem Ägypter, gelingt es, … Weiterlesen

Walter Krämer: So lügt man mit Statistik

Der Klassiker der Statistik-Entzauberung – komplett neu gestaltet und aktualisiert »Traue nur der Statistik, die du selbst gefälscht hast!« Dieser Satz ist in unsererInformationsgesellschaft so wichtig wie nie zuvor. Von der aufpolierten Unternehmenszahlbis zur »brutalen Fälschung von Staatsbilanzen«, wie unlängst im Fall von Griechenland. DieMedien sind voll von Statistik. Und nicht selten sind die Statistiken … Weiterlesen

Egon W. Kreutzer: Wollt ihr das totale Grün?

Mitte März 2021 veröffentlichten die Grünen der Entwurf für ihr Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2021. Die originären ökologischen Themen, Umwelt- und Naturschutz, sind noch nicht völlig vergessen, nehmen darin aber nur noch einen marginalen Raum ein.Dominierend sind heute die Themen Klimaneutralität, Geschlechtergerechtigkeit und Sozial-ökologische Marktwirtschaft. Die dazu beabsichtigten Maßnahmen der Grünen, die eine reale Chance haben, … Weiterlesen